Psychotherapie Existenzanalyse und Logotherapie

Die Logotherapie und Existenzanalyse ist eine als Gesprächstherapie geführte Psychotherapiemethode, deren Ziel es ist, dem Menschen zu einem gelingenden, sinnerfüllten Leben zu verhelfen, zu dem er seine innere Zustimmung geben kann.

 

Voraussetzung dafür ist eine Stabilität und Zustimmung zu den Grundbedingungen, mit denen wir es im Leben unausweichlich und permanent zu tun haben, in Form eines 4-fachen JA

  1. Die Bedingungen, in denen wir in unserer je eigenen Welt stehen, anzunehmen und darin Halt, Schutz und Raum zu spüren
  • JA ZUR WELT – ermöglicht: Dasein können (Grundvertrauen)
  1. Werte im Leben und Nähe und Verbundensein in Beziehungen zu spüren, sodass sich das Leben lebenswert anfühlt
  • JA ZUM LEBEN – ermöglicht: Leben mögen (Grundwert)
  1. Sich selbst in der eigenen Art, der Einzigartigkeit der eigenen Individualität zu achten, ernst zu nehmen und zu schätzen
  • JA ZUM SOSEIN – ermöglicht: Sich selbst sein dürfen (Selbstwert)
  1. Das eigene Leben eingebunden in einen Sinnzusammenhang zu erleben und ausgerichtet auf eine Zukunft
  • JA ZUM SINN – ermöglicht: Sinnvolles wollen (Sinn im Leben)

Die Stärkung der Grundbedingungen und einer Zustimmung auf allen vier Ebenen bildet eine wichtige Säule in der existenzanalytischen Psychotherapie.

Die zweite Säule bildet die Entwicklung bzw. Stärkung der personalen Fähigkeiten, die es dazu braucht. Das bedeutet:

  1. Eine offene realitätsbezogene Wahrnehmung der Welt und von sich selbst zu ermöglichen, also z.B. Wahrnehmungseinengungen- Verzerrungen, Vorstellungen zu lösen.
  2. Zugang zum eigenen Erleben, den eigenen Gefühlen, Gedanken, Bedürfnissen, Haltungen, Meinungen…zu öffnen und ein Verstehen von sich und den eigenen Beweggründen zu generieren.
  3. Stimmige, authentische Stellungnahmen und Entscheidungen in Abstimmung mit sich selbst und dem eigenen Gewissen zu treffen, versus fremdbestimmt sein.
  4. So zu handeln und mit sich selbst und der Welt umzugehen, dass die Person sich darin frei und selbstbestimmt fühlt und die Verantwortung für ihr Tun tragen kann.

Die Arbeit an beiden Säulen geht Hand in Hand und erfordert manchmal auch die Bearbeitung der lebensgeschichtlichen Ereignisse, die zu einem Defizit in den Grundbedingungen und/oder personalen Fähigkeiten geführt haben.

Die Logotherapie als sinnzentrierte und ressourcenorientierte Ausrichtung findet Anwendung z.B. bei:

  • Sinnkrisen
  • Verlusten - Trauerbegleitung
  • Lebensveränderungskrisen
  • Beziehungsproblemen
  • Burnout/ Erschöpfungszustände
  • Mobbing/ Probleme am Arbeitsplatz
  • Selbstwertverunsicherungen

Die Existenzanalyse als ressourcenorientierte und aufdeckende bzw. vertiefend bearbeitende Ausrichtung findet Anwendung bei sämtlichen psychischen Erkrankungen wie:

  • Angststörungen in ihren unterschiedlichsten Erscheinungsweisen
  • Depressionen
  • Selbstwertstörungen in all seinen Erscheinungsweisen (Hysterie, Narzissmus, Borderline-Störung)
  • Psychosomatische Störbilder
  • Begleitung und Behandlung bei psychotischen Erkrankungen in der Postakutphase

 

Ich arbeite vorwiegend mit erwachsenen Personen in jedem Lebensalter.

Eine Behandlung dauert ca. 50 min und kostet 95 Euro bzw. nach Vereinbarung. Von der Krankenkasse werden mindestens 55 Euro rückerstattet.

Die Dauer einer Psychotherapie ist variabel und orientiert sich ganz individuell nach den jeweiligen Erfordernissen.

Die Terminvereinbarung erfolgt telefonisch. (Telnr.: 0676 92 62 210)

 

Weitere Informationen zur Existenzanalyse finden Sie unter www.existenzanalyse.at